Seminare in Essen

SpielRaum – Wir starten wieder ab 21.07.21

mit Susanne Millner und Thomas Brettschneider

SpielRaum ist kreative und lustvolle Begegnung mit sich Selbst und Anderen. Entdecke deine eigenen inneren Räume. Achtsam und im Miteinander können unter professioneller therapeutischer Begleitung Menschen selbständig eigene Themen durch Aktionsmethoden aufdecken und erkunden, Lösungswege entdecken und auf der Suche nach Antworten Orientierung erfahren. Durch aktives Erleben können ungeahnte Möglichkeiten und Handlungskompetenzen entwickelt werden.
Wir, Susanne Millner und Thomas Brettschneider bieten mit SpielRaum einen offenen therapeutischen Abend an.

Termine:
regelmäßig jeden 3. Mittwoch eines Monats

jeweils 18.30 – 21.00 Uhr
Kosten: 30,00 EUR

Anmeldung erwünscht!

Fünf Rhythmen

Die Fünf Rhythmen sind eine Landkarte, die uns überall hinführt, wohin wir gehen wollen: nach innen, nach außen, vorwärts, rückwärts, in den Körper, in die Gefühle, in den Intellekt. Sie verbinden uns wieder mit der Weisheit unserer Körper und setzen die dynamische Heilkraft von Bewegung frei.

Die Einladung gilt sowohl für alle Menschen, die diese Achtsamkeit in Bewegung in einem geschützten Raum kennenlernen möchten, Vorerfahrungen sind nicht nötig; als auch für alle Menschen, die die Fünf Rhythmen bereits getanzt haben. Die „Wave“ dieser einfachen und tiefen Bewegungspraxis kann immer wieder ein Erlebnis sein. Wir haben hier die Möglichkeit durch die von Gabriele Roth entdeckten fünf universellen Bewegungsmuster in Kontakt mit uns selbst zu kommen.

Nach einem kleinen Theorie-Input und befreiende Körperwahrnehmungsübungen freue ich mich darauf mit euch im starken Energiefluss des Tanzes die faszinierenden heilenden Kräfte der Fünf Rhythmen zu entfalten.

Termin: 07.04.2022
Uhrzeit: 18.00 – 21.00 Uhr
Ort: Gudulastr 5, Essen
Kosten: 30 Euro
Dozentin: Ursula Goldmann

Worst Case – Best Case

Kreative und bewegende Tools für Beratung, Coaching und Supervision

Mit dem Fokus auf Selbstfürsorge für Menschen in unterstützenden Berufen, lernen wir gemeinsam Neues kennen und arbeiten körperorientiert und hypnosystemisch.
Eigene Anliegen finden ebenso Raum, wie das Ausprobieren vielfältiger kleiner Übungen, um den Herausforderungen im beruflichen wie privaten Umfeld achtsam begegnen zu können.

Termin: 02.06.2022
Uhrzeit: 18.00 – 21.00 Uhr
Ort: Gudulastr 5, Essen
Kosten: 30 Euro
Dozentin: Ursula Goldmann

Kinderpsychodrama am isit

1. Seminar: „Vom mutigen Erdmännchen, das auszog, den Drachen zu zähmen“
Kinderpsychodrama als Kontaktaufbau und therapeutische Intervention

“Ich weiß nicht”, “alles gut”, sich in die Jacke verkrümeln – all das erleben wir oft in klassischen Beratungssettings, wenn wir versuchen, die Kinder einzubinden.
Die Methode des Kinderpsychodramas bietet eine lebendige Möglichkeit, einen Kontakt zu Kindern aufzubauen und therapeutische Interventionen zu setzen. Das Spiel ist die natürliche Sprache der Kinder. Im kinderpsychodramatischen Rollenspiel (“so tun als ob”) greifen wir diese lustvolle Fähigkeit auf, um Kinder beim Ausdruck ihrer Emotionen, Erlebnisse und Konflikte zu unterstützen und mit ihnen neue Handlungsmöglichkeiten und Lösungen für ihre Themen zu finden. In der kinderpsychodramatischen Teilearbeit (Aufstellung und Symbolspiel mit Tierfiguren) können Probleme der Kinder als innere, nicht ausreichend genährte Anteile dargestellt werden und im darauf aufbauenden Symbolspiel Heilungsprozesse begleitet werden.
In diesem Grundlagenseminar möchten wir den Teilnehmer*innen diese Methode praxisnah und unter (Wieder)entdeckung der eigenen Spiellust näher bringen.

Ort: Essen
Termin: 15.-16.10.2022
Seminarzeiten: Sa. 10-19.00 Uhr; So. 10.00-17.00 Uhr
Kosten: 195 Euro

2. Seminar: „Mama Kaninchen und ihr Löwenkind oder wie Mama Kaninchen ihre innere Löwin entdeckte“

Kinderpsychodrama in der Familiendiagnostik und -therapie

Dieses Seminar versteht sich als Vertiefung zu unserem ersten Seminar (Seminarnummer), kann aber auch unabhängig davon belegt werden.

Das Kinderpsychodrama bietet den systemischen Praktiker*innen eine wunderbare Möglichkeit, sowohl im Rahmen der Familiendiagnostik als auch in der Familientherapie die Methodenkompetenz zu erweitern. Durch das spielerische Vorgehen  eröffnet das Kinderpsychodrama mittels der Teilearbeit mit Tierfiguren  einen kindgerechten Zugang zum Familiensystem. Im gemeinsamen Rollenspiel können Eltern und Kinder neue Zugänge zueinander entdecken und Veränderungsmöglichkeiten ausprobieren. Mit Unterstützung der Berater*innen kann die Familie neue Lösungsräume beschreiten. Den Berater*innen ermöglicht es kreative Hypothesenbildung und  Interventionen für den weiteren therapeutischen Prozess.

Ort: Essen

Termin: Frühjahr 2023 – genauer Termin wird noch bekannt gegeben

Seminarzeiten: Sa. 10.oo-19.00 Uhr; So. 10.00-17.00 Uhr

Kosten: 195 Euro

Referent*innen:

Andreas Nicolai-Steinhoff, Jahrgang 1967, systemischer Familientherapeut, Traumafachberater, vielfältige therapeutische und beraterische Zusatzausbildungen u.a. in  Kinderpsychodrama, integratives und systemisches körperbezogenes Arbeiten, systemisches Elterncoaching, NLP

Vera Schlensker, Jahrgang 1981, systemische Kinder-,Jugendlichen- und Familientherapeutin, Zusatzausbildung im Kinderpsychodrama

Parts Party meets Szenisches Psychodrama
Ein Festspiel für die Seele – SpielRaum kompakt

Menschen haben viele Persönlichkeitsanteile oder Facetten. Virginia Satir, eine der
Pionierinnen der Familientherapie, nannte sie “unsere vielen Gesichter”. In ihrer “Parts Party” verschaffte Satir allen diesen versteckten Gesichtern Gestalt und Gehör – und erfand damit eine besondere Form der Aufstellungsarbeit, die wir in diesem Seminar präsentieren.
Dabei wird zu einer Party einladen, bei der die „Gäste“ verkleidet als “Teile” des Gastgebers erscheinen und konsequent ihr Spiel spielen.
Neben der Parts Party werden wir uns intensiv mit dem Szenischen Spiel im Psychodrama beschäftigen. Auch hier geht es um die spielerische Entdeckung der Rollenvielfalt und die Integration innerer Anteile. Das Wochenende soll dabei ein Festspiel für die Seele sein, in der wir mit Leichtigkeit und Spaß innere Widersprüche umwandeln und lernen, eine ausgewogene Balance aller Persönlichkeitsanteile herzustellen.
So entsteht, wie es Virginia Satir ausgedrückt hat, eine Lebenskraft, die zur Ganzheit strebt.
Dies ist ein Offenes Seminar; Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Sie haben Gelegenheit, unsere Arbeitsweise kennen zu lernen,
Mit Thomas Brettschneider und Susanne Millner
Termin: 05.-06.11.22, 10.00 – 17.00 Uhr
Seminargebühr: 250,- €
20 % Ermäßigung für Teilnehmer*innen der isit-Ausbildungen
Teilnehmer*innen die Wochenenden nachholholen müssen,
können für dieses Wochenende 20 Ustd entweder für PD-Praxis oder Systemische-Praxis anrechnen lassen.

Sonderseminare Psychodrama
1. Seminar – Psychodrama-Refreshing
Dieses Seminar richtet sich an Menschen mit Vorerfahrungen, die die Zertifizierung zur Psychodrama-Praktiker*in anstreben, aber auch an Menschen welche die Kraft des Psychodramas nutzen wollen. In Rahmen der Auffrischung von Methoden und Techniken des Psychodrama werden wir uns inhaltlich mit einer Standortbestimmung befassen. Wo stehe ich gerade in meinem Leben, wo will ich hin. Was steht mir im Weg und welche vielleicht noch verborgenen Ressourcen kann ich nutzen.

Ort: Gudulastr. 5, 45131 Essen
Wann: wird in 2023 nochmals angeboten (Sa. 10 – 18 Uhr, So.10 – 14 Uhr)
Koste: 220,00 €
Referent: Jürgen Roming

2. Seminar – Grenzen setzen – Grenzen akzeptieren

Ständig begegnet uns das Thema Grenzen setzen und aber auch diese akzeptieren, wenn sie uns gesetzt werden. Sei es auch der Arbeitsstelle, im Freundeskreis und natürlich in unseren Partner*innenschaften – ständig sind wir mit dem Thema konfrontiert. Grenzen setzen und achten ohne dass das Thema Verletzung eine Mauer entstehen lässt. Dies soll uns an diesem Wochenende neben dem Training von  Methoden und Techniken des Psychodramas intensiv beschäftigen.

Ort: Gudulastr. 5, 45131 Essen
Wann: wird in 2023 nochmals angeboten  (Sa. 10 – 18 Uhr, So.10 – 14 Uhr)
Koste: 220,00 €
Referent: Jürgen Roming

Termine

Sie haben Interesse?

Kontaktieren Sie uns über
info@das-istitut.com
oder Tel.: 0201 / 87773743